Der direkte Weg zum Frieden: nicht-Dualität

Die Erfahrung des Friedens, die Aufregung der Stille, das von Fülle zu erleben, die nicht von äußeren Umständen abhängig und ist stabil "in dir", ist Teil der Erfahrung der nicht-Dualität. Schreibt Eva Wodnik.

Recuerdo un tiempo en que llegaba a casa agotada, me desplomaba en el sillón y me sentía harta. Hubiera querido “salirme de mi propia piel”. Muchas veces me encontraba reaccionando dolorosamente. Muchos momentos de angustia y tensión a lo largo de un solo día. La tentación de culpar a las circunstancias y/o personas “externas” de mi malestar era casi automática. Solo cuando dormía conseguía descansar de “mí”. Estaba identificada con el personaje, con mi ego. No de un modo consciente.

El ego, en las enseñanzas Advaita, es el constructo cognitivo que se siente separado de todo: el personaje. Muchas veces me sentía arrastrada por mi ego, so intensiv und anstrengend; Trotz jahrelanger Arbeit mit ihm von ganz unterschiedlichen Aspekten...

An einem bestimmten Punkt ist es Desenraizó aus meiner Erfahrung. Nun scheint es manchmal als Geist bei mir zu Besuch... und "Ich" bin in Frieden.

Und das ist Wenn das Ego entwurzelt und hört auf, eine konsistente haben und scheinbar autonome Identität, das Ergebnis in die Erfahrung des Lebens ist Frieden.

Bedeutung der nicht-Dualität

Die Lehre von Advaita bildeten sich durch den hinduistischen Philosophen Shankaracharia (788-820), die auf der Grundlage der Schriften von der Upanishaden (Heiligen hinduistischen Texte, die sich mit der Natur des Universums, der Gottheit und der Meditation), entwickelt die Lehre von der nicht-Dualität. Diese Lehren durchdringen der orientalischen Philosophie und natürlich auch in Yogische Philosophie integriert sind.

Aber was ist der Begriff "nicht-Dualität" bedeuten? Ich werde versuchen, dies mit einer einfachen Übung, nicht einfach zu veranschaulichen. Unsere Erfahrung, die durch unsere Sinne und Emotionen wahrgenommen wird, ist sofort identifiziert und katalogisiert durch den Verstand. Zum Beispiel, wenn Sie kneifen und Schmerzen fühlen Sie sich etwas ähnliches zu sagen Ihre Meinung Ich habe Schaden angerichtet.. Si te pregunto si te has dado cuenta de que en tu mente ha aparecido: me has hecho daño, entonces me dirás: “¡Sí!”. Si entonces te pregunto quién o qué es lo que se ha dado cuenta de lo que ha aparecido en tu mente y de la sensación dolorosa, entonces puede que respondas: “Yo, yo me doy cuenta de lo que pienso, siento y percibo “.

Das heißt, erkennt Bewusstsein. Diese Arbeit schlägt vor, zu untersuchen, untersuchen "das merkt".

Die evolutionäre Sprung, den Spezies Mensch in diesem historischen Moment, aus meiner Sicht geben ist das Bewusstsein: Beachten Sie des Seins bewusst. Bewusstsein ist das, was bewusst ist, weiß er. Wenn "Ich bin" Bewusstsein seiner selbst bewusst ist, dann ist Frieden.

Und wenn Sie wieder zu sich selbst kommen ist / oder offen und neugierig, wenn Sie diesen Weg, in dem Sie stoppen Suche nach Glück in der äußeren Bedingungen, dann bringen Sie diese Perspektive auf, die Frieden. Ich spreche nicht von ein vorübergehender Zustand von Frieden und Glück oder Ecstasy. Es ist ein Gefühl der Völlige Ruhe, um es wieder zu bevölkern es Farbe bewegt, die aus dem Hintergrund der Erfahrung. Ein Gefühl des Friedens, der Akzeptanz und der Erfüllung.

Erfahrung ist nicht das gleiche wie Intuit oder ihn zu verstehen. Nur wenn erlebt, tritt mit dieser Wahrheit konsequent und konsistent.

Para ello, en este verano te proponemos un Retiro de 5 días para explorar la Paz en ti, para que halles en ti eso que tanto deseas y buscas.

Lo acompañamos con el Yoga Profundo de Eva Klimberg, que desde el trabajo con el cuerpo y la vitalidad nos abre a la profunda experiencia de conexión íntima con nuestro ser, con lo inmutable en nosotras/os.

Para ayudarnos a integrar esta vivencia contamos con Ana Muñoz que, desde la Biodanza, nos propone sentir la experiencia de la trascendencia. Enlazando así las dimensiones energéticas, mentales, emocionales y espirituales.

Es uno de los mejores regalos que te puedes hacer.

Más allá de tu mente, la Paz.
Retiro Advaita & Yoga con Eva Wodnik & Eva Klimberg
21-25 julio – Gredos
Más detalles en: www.evawodnik.com und/oder http://yogaartstudio.com/agenda/
T 627 97 74 80 – 91 064 52 15 y 645 584 395

Weitere Artikel zu
Von • 20 Jun, 2019 • Sección: Exerzitien