Mudras: Naga Mudra

Naga ist eine Schlangengöttin und hat große Auswirkungen auf die hinduistische Mythologie; symbolisiert übernatürliche Stärke, Weisheit, Einsicht und Macht. Naga Mudra ist auch als "die Mudra der tiefsten Vision" bekannt.

Naga Mudra

Hände vor der Brust gekreuzt, Daumen kreuzten sich auch übereinander.

Diese Geste bedeutet wiederum, "mudra für tiefes Verständnis". Selbst wenn wir uns auf einem spirituellen Weg bewegen, stehen wir ständig vor weltlichen Herausforderungen, und nur wenn wir sie überwinden, können wir vorankommen; darüber hinaus ist dies der einzige Weg, um den Zweck dieses Lebens zu erfüllen. Deshalb um alltägliche Probleme erfolgreich zu lösen, nutzt die Naga Mudra. Auch Antworten auf Fragen zu zu treffenden Entscheidungen, zur Bedeutung von Ereignissen, zur Zukunft und zum spirituellen Pfad zu erhalten. Wenn wir etwas wissen müssen, werden wir es zur richtigen Zeit herausfinden. Aber wir müssen fragen und zuhören.

Die Glut eines Feuers ist ein Element voller Kraft. Sie heizen, anregen und aktivieren. Deshalb setzen Feuervisualisierungen immer etwas in Bewegung, regenerieren Kräfte und beseitigen Spannungen, die einen Zustand des Wohlbefindens hinterlassen. Wenn wir mental die Feuer im Becken, diese Aktion gibt uns nicht nur Kraft, sondern auch Licht, ein Licht, das wir wie eine Fackel mit uns tragen, die uns den Weg weist.

Mit Phantasie, beleben Sie das Feuer des Beckens. Während der Inspiration sollen die Flammen nach oben wachsen, damit ihr der Welt mit einem brennenden Herzen begegnen könnt; Lassen Sie die Flammen weiter nach oben gehen, um Ihren Kopf zu klären und zu löschen. Zuerst wird Ihre Atmung tief und intensiv sein und im Laufe der Zeit wird es langsamer, glatter und glatter werden. Jede Inspiration wird dich begradigen, innen und außen, als ob du dich hochziehen würdest. Wenn die Atmung auf ihrer neuen Höhe bleibt, aber lassen Sie alle innere Spannung auf. Bleiben Sie eine Weile still. Stellen Sie sich zuerst Ihre Fragen und hören Sie dann drinnen zu.

Weitere Artikel über
Von • 5 Mar, 2014 • Sección: Praxis