Artikel über "Mudra"

Mudra: Pushpaputa Mudra

Dieses Mudra während Meditationspraxis zieht Unterstützung und Gelassenheit in Ihrem Leben, wenn Sie es brauchen. Um diese Unterstützung zu erhalten, müssen Sie es offen und bieten. Die Hände ruhen, als wären sie leere Schalen auf den Oberschenkeln. Die Finger sind entspannt und gemeinsam, und die Daumen an den äußeren Rand [...]

Lesen Sie mehr.

Mudras: Naga Mudra

Naga ist eine Schlangengöttin und hat große Auswirkungen in der hinduistischen Mythologie; Es symbolisiert die übernatürliche Kraft, Weisheit, Einsicht und macht. Naga-Mudra ist auch bekannt als "die Mudra der tiefsten Vision". Cross-Hände, Brust überquerte Daumen auch übereinander. Diese Geste bedeutet, [...]

Lesen Sie mehr.

Mudras: Vajrapradama Mudra

Vajraparadama oder Geste das unerschütterliche Vertrauen. Dieses Mudra hilft, in der Lage, neue Herausforderungen anzunehmen und bekräftigt Ihre Kraft und Ihren Glauben an eine höhere macht. Überqueren die Finger beider Hände auf die Brust. Eine solide Ur Vertrauen ist die Basis für ein gesundes Selbstbewusstsein. Wir haben Jahreszeiten in denen [...]

Lesen Sie mehr.

Mudras: TheG Mudra

Dharmachakra Mudra kann als "Rad des Dharma" in Sanskrit-original übersetzt werden. Diese Mudra ist einer der wichtigsten von allen buddhistischen Mudras. Beide Hände sind auf der Höhe der Brust, rechts ein wenig höher als die linke. In den Daumen und Zeigefinger sind vereint. Die Hand [...]

Lesen Sie mehr.

Mudras: Bhumisparsha Mudra

Bhumisparsha Mudra hilft, um den Geist zu beruhigen und wenn praktizierte Art und Weise das Herz und die Stärke regulieren kann helfen, himmlische Kraft in der Seele zu geben. Die linke Hand zeigt nach unten, auf der Erde, und die Finger sie Rozan Boden. Die Rechte Hand zeigt nach oben zum Himmel, als [...]

Lesen Sie mehr.

Mudras: Abhaya Mudra

Dieses Mudra symbolisiert Schutz, Frieden und die Verlustleistung der Angst. Es wird vermutet, dass es vor dem Start des Buddhismus als Symbol für werden könnte Freundschaft vorschlagen verwendet, wenn ein fremder nähert. Legen Sie Ihre Rechte Hand auf der Höhe der Brust, mit der Handfläche nach vorne. Seine linke Hand ruht auf dem Oberschenkel [...]

Lesen Sie mehr.

Mudras: Gestrandeter Mudra

Dies ist eines der geistigsten Mudras, die existieren, und Anwendungen auf den Geist und unsere Psyche hat. Viele Götter und orientalischen Gurus auf Statuen und Bilder mit dieser Position angezeigt. Auch im Christentum finden wir es in einigen Darstellungen von Jesus oder einigen Heiligen. Die Hand Links Punkte nach unten mit [...]

Lesen Sie mehr.

Mudras: Mudra des Innenraums werden

Dieses Mudra gehört zur Gruppe der spirituelle Mudras, die in der Antike in Tempeln und Kirchen zur Meditation und Gebet dienten. Es bindet die Spitzen des Index, Mittelfinger, Ring und kleinen Finger und die Alhohadillas der Hände. Daumen sollten zusammen bleiben und nehmen Sie die "Straße", [...]

Lesen Sie mehr.

Dynamische mudra

Wie der Name andeutet, sind diese Mudra die Finger nicht ruhig, aber in Bewegung. Mit beiden Händen während jeder Ausatmung eine Fingerspitze an der Spitze des Daumens befestigt ist, und erweitern sie alle Finger während der Inspiration. Während dieses Mudra geübt wird sprechen Sie ein Mantra Silbe aus. Mit «Saaa» [...]

Lesen Sie mehr.

Mudras: Shivalinga

Diese Mudra ist in kalten Zeiten sehr nützlich, da es sich den Schleim, der in der Lunge angesammelt hat löst, hilft Schleim vertreiben, lindert Husten und gesteigerte Dynamik. Die Rechte Hand mit dem Daumen verlängert nach oben auf die Handfläche der linken Hand in Form einer Schale ruht. [...]

Lesen Sie mehr.