Das Yoga des Klangs, ein Kurs-sadhana

Si bien el Yoga del Sonido sigue siendo un gran desconocido en nuestro país, cada vez son más las personas que se acercan a él debido a su gran potencia y versatilidad. No precisa más que una cosa: la entrega total del practicante. Un curso-sadhana que comienza el 28 de marzo y termina el 6 de junio en Aushadhi, Madrid.

aushadhiOM

Eva Espeita (Swamini Radhananda Saraswati) und Victor G. Cruz Sie trugen Jahre untersucht diese Route aus mehreren Erscheinungsformen in den verschiedenen Traditionen der indischen überquerte den Klang (Dhrupad, Nada Yoga, Tantra, Vedanta, Bhakti...) und andere verwandte Verweise (Lied der Oberschwingungen, tiefes zuhören...). Basierend auf die Früchte seiner Studien und Erfahrungen aus diesem Kurs-Sadhana.

Gibt es eine sensorische Umgebung zum Zeitpunkt der Ansatz zum Verständnis der das Unaussprechliche in den mystischen Traditionen der indischen privilegiert, dieser Bereich ist ohne Zweifel die von den Klang. Ebenso ist eine besonders effektive und sofortige Unterstützung zu den Geist zum Schweigen zu bringen und auf Staaten des Gleichgewichts, tiefer Konzentration und Meditation, ist, dass Stand zweifellos die meditative Erfahrung mit Sound. Die Nada Yoga o Yoga des Klangs Es ist der Weg des Yoga (ein Pfad oft Kreuz, da mit Klang arbeiten ist in alle anderen Pfade vorhanden) deren Art und Weise, in die eine oder andere Weise, in ist der Aufmerksamkeit auf die Klangschwingung.

Abholung der Leitung aus verschiedenen Traditionen des Yoga und Mystik sound (kein Yoga, Tantra, Vedanta, Bhakti, Dhrupad), mit moderneren Vorschläge)Tiefes zuhören(, moderne Techniken der Obertongesang) und vor allem unsere spezielle Expertise und Forschungsumfeld zu diesen Praktiken, ihren Sinn und ihre Auswirkungen schlägt ein Sadhana Yoga des Klangs wo wir synthetisiert und vereint verschiedene Praktiken in einem einheitliche und progressiv, komplette Reihe der Spiralstruktur. Das Ziel dieses Kurses, abgesehen davon, dass eine Einführung in den Sinn und alles Theorie vor allem ist Yoga vorstellen, begleiten und führen Schüler in dieser Serie-Sadhana-Praxis.

Auf dem Weg zum Erwachen des Bewusstseins, die uns, durch die alten Yogis, vorgeschlagen Nada Yoga-Praxis hilft uns und begleitet den Prozess des Schweigens und beruhigen unseren Geist (Verzicht auf Muster von Stress und Dispersion), unseren Körper und unsere Gefühle in Einklang zu bringen, Aufmerksamkeit und Konzentration entwickeln, Freigabe direkt und effektiv sperrt behindern uns von entscheidender So weckt unser Potential in Bezug auf Gesundheit, Kommunikation, Kreativität... In erster Linie das Yoga des Klangs betreibt in wachsenden unsere Präsenz, unsere volle Aufmerksamkeit auf die Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks, nur möglicher Schlüssel zur Fülle.

Das Universum, sagen die alten Mystiker ist im wesentlichen Schwingung. Unsere Körper (selbst) sind im wesentlichen Vibrationen. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der offensichtlichen Existenz sind, in ihrem neuesten und subtilste Stadion, Schwingung... Deshalb klingen, Musik. Im hören von nichts, wie in der Artikulation von Sadja, wie die Wiederholung einer Mantra, wie in den freien Fluss von den Wellen von der RagaWir verbinden mit der primären Quelle, mit unserem letzten Schwingungs Natur. Wir verirren uns zu finden. Wir verlieren unser Ego um unser wesentliches Wesen zu finden. Wir überwinden selbst.

Programm

In einer Sadhana startet errichtet in sechs Phasen in einem kumulativen, einheitlichen persönlichen Praxis an Studierende in Theorie und Praxis der folgenden Meditationstechniken des Yoga des Klangs:

  • Äußeren Meditation durch umfassende Entwicklungspraktiken der hören Sie sich tief.
  • Inneren Meditationspraxis auf die verfeinert, der inneren ur-Sound hören(nichts Anusandana).
  • Meditationspraktiken aktiv bei der Eröffnung der Stimme und Atem durch Übungen aus ausgewählt Pranayama, sowie eine Anpassung der spezifischen Methoden aus der Canto Dhrupad: Karaj, akar.
  • Praktiken der Meditation und subtile Harmonisierung durch eine Arbeit von Visualisierung der Aufstieg und Abstieg der Macht durch den zentralen Kanal und der gleichzeitigen Gesang der ragas(Indische modale Skalen geboren, der die Tradition des Nada Yoga), deren unterschiedlichem entsprechen die Schwingung der wichtigsten Energiezentren des Körpers (Chakren).
  • Meditation Praktiken durch die Rezitation von mantras(Auszug aus verschiedenen Traditionen): Sinn und Artikulation des Mantras OM)oṃkara(), Mantras tantrischen auszugleichen und wecken die Energiezentren des Körpers)Chakra Bija mantras), Vedische Mantras der Shabda Yoga, Mantren-Anzeige Verbindung mit unserer Corporeizando die Symbolik der Archetypen zu übertreffen.

Zeitplan Der 10:00 bis 14:00

Wer wird der Lauf

  • Praktiker von Yoga dass Sie den Punkt weitere Studie dieser Tradition, sowie Lehrer oder Ausbilder möchten Sie eine echte und vollständige Praxis zu entwickeln.
  • Malerischen Künstler oder Musiker dass Sie den Punkt Tauchen Sie ein in die meditative und heilende Potential ihrer Umgebung (Ton, Stimme).

Obwohl einige Erfahrung und ein übersichtliches Layout, es wird empfohlen, dass Sie aufrichtig und engagiert auf die meditative Praxis, nicht jedoch verpflichtet, diesem Kurs fortgeschrittene Kenntnisse in Yoga oder Musik erfolgreich zu folgen.

Wir schlagen vor, eine SadhanaDas heißt, entwickeln eine tägliche persönliche Praxisnach den Angaben in den Sitzungen, die alle notwendigen Erläuterungen und Klärung von Zweifeln, neben der eigenen gegeben werden, leiten Sitzungen, die als Referenz dienen.

Eine umfangreiche Orientierung findet statt eine zweiwöchentliche Samstagmorgen", aber den Rest der Zeit der Arzt Praxis Ihre eigenen Führer zu sein, den Geist des Yoga ausdrückt"Lerne unsere inneren Meister zu erkennen"."

Termine: Sábados 28 de marzo 2015 / 11 de abril / 25 de abril /9 de mayo / 23 de mayo / 6 de junio

Gesamtdauer: rund um die Uhr

Beitrag: 225 € (para alumnos de Aushadhi que estén asistiendo a la escuela en la actualidad o que hayan asistido hace menos de un año. 240 € für externe Studenten.

Das Lehrpersonal

Eva Espeita (Swamini Radhananda Saraswati) widmet sich der Lehre von der Integraler Yoga ab dem Jahr 2003 im regelmäßigen Arten, Seminare und Retreats innerhalb und außerhalb Spaniens. Gründer der Aushadhi Yoga Schule in Madrid und Co organisieren zusammen mit Marta Espeita und Victor G. Cross. Formen mit Meister der Tradition des integralen Yoga (direkter Schüler von Swami Satyananda Saraswati) als Danilo Hernández (SW. Digambarananda), SW. Nishchalananda (die es als ein Sannyasin begann) und SW.-Gyandharma in zahlreichen Seminaren, Erfahrungen und Auszahlungen (in einigen von ihnen auch als Sprecher besucht). Für die Erkundung der Körperarbeit untersucht auch andere Schulen von Yoga und relevanten Systeme (Iyengar, Pattabhi Jois, John Friend, Gustavo Ponce, Feldenkrais). Sie bilden auch in Atmung und Bewegung eine vorgeburtliche (pränatale Omma mit Montse Cob). Ebenso ist es um das Erlernen der klassischen Musik Indiens (Stil gewidmet.Dhrupad) durch die Stimme mit Amelia Cuni, Ramakant Gundecha Pandit und Pandit Umakant Gundecha und ist Mitbegründer und Mitglied des Sunyata, ein Projekt der ekstatische Musik, Trance und Mantras Víctor G. Cruz und Jorge Lozano Cabrero. Gelehrter der literarischen Tradition der Yoga, Tantra und die Philosophien von der hinduistischen und der Vedanta, sowie anderer beteiligte Systeme der Meditation, die sich im Laufe der Geschichte im Osten wie im Westen, sich auch in mehreren Gängen von Doktor der Wissenschaften davon Religionen im Institut Universität der Wissenschaften davon Religionen von der Universidad Complutense de Madrid.

Victor G. Cruz (Mrtiunjaya) se inicia en el Yoga en el año 2009 tras una licenciatura y un master en Filosofía (España y Francia). Cursa estudios en la Universidad Popular de Permacultura en Francia. Es co-organizador de Aushadhi Escuela de Yoga desde 2012 y dirige clases regulares, seminarios y retiros. Comienza su formación de Yoga Integral con Eva Espeita (Swni. Radhananda Saraswati) y posteriormente con otros maestros del linaje directo de Swami Satyananda Saraswati como Danilo Hernández (Sw. Digambarananda), Sw. Nishchalananda y Sw. Gyandharma. Explora también otras visiones y escuelas relevantes, especialmente en el trabajo con el cuerpo (Iyengar, Pattabhi Jois, John Friend, Gustavo Ponce, Feldenkrais). Como músico, es cofundador y uno de los miembros del proyecto Sunyata. Er hat auch komponierte, durchgeführt und produzierte unter dem pseudonym Die Aporie die Musik für die Meditationen-Reiki "All Love" von der Weide-Stiftung. Es widmet derzeit den größten Teil seiner Zeit dem Studium der Gesang Dhrupad (die älteste Gesangstradition Klassik Hindustanica) mit ihren Lehrern Amelia Cuni, Ramakant Gundecha Pandit und Pandit Umakant Gundecha)Die Gundecha Brothers).

Weitere Informationen: http://www.aushadhiyoga.com/

Weitere Artikel zu , ,
Von • 16 Mar, 2015 • Sección: Klassen, Kurse und workshops, Veranstaltungen