Asana: Utthita Parsvakonasana

In Sanskrit, utthita bedeutet "Stretch"; parsva, steht für "Seite", "Seite", während Kona übersetzt als "Winkel": Seite Strecken erweitert. Wir folgen der Erklärung des Buches von B. K. S. Iyengar Iyengar Yoga, manuelle Einleitung (Guardian). Führt: Maria Ovando. Foto: Thor Castro.

Strecke

Beide Seiten sind in diese Asana intensiv, erstreckte sich von den Zehen eines Fußes an der Spitze der Finger der gegenüberliegenden Hand. Denken Sie daran, recht stabil Körper, diese Asanapraxis beizubehalten.

1. Nimmt Tadasana (Position des Berges). Inspiriert und trennt die Füße eines Sprunges 1,2 m etwa. Zur gleichen Zeit stellt sich seitlich, auf der Höhe der Schultern, beide Arme ausgestreckt. Die Handflächen müssen finden abwechselnd in Richtung Boden. Strecken Sie die Arme von der Rückseite des Ellenbogens. Stellen Sie sicher, dass die Füße mit den Fingern nach vorne ausgerichtet sind. Es steigt die Außenkanten der Füße. Der fünfte (kleinen) Finger jedes Fußes gegen den Boden gedrückt.

2. Langsam ausatmen und gleichzeitig das Bein und Fuß um 90 º nach links links abbiegen. Zur gleichen Zeit schalten Sie den rechten Fuß leicht nach links platzieren. Strecken Sie das rechte Bein, und ziehen Sie ihn auf die Knie. Stellen Sie sicher, dass das Gewicht auf die Ferse nicht auf den Zehen des linken Fußes fällt. Passen Sie, falls erforderlich, den Abstand zwischen den Schenkeln. Gewährleisten Sie, dass die Füße ausgerichtet unter sich bleiben.

Hinweis: Wenn Sie das linke Bein drehen, konzentrieren sich auf Oberschenkel ausschwenken. Dies verringert den Druck auf das linke Knie.

3. Es beugt das Knie bis zum Oberschenkel und Wade, einen rechten Winkel bilden, und der linke Oberschenkel parallel zum Boden ist. Biegen Sie leicht links dem gleichen gebeugtem Knie. Den Stamm aufrecht zu halten (nicht nach links lehnen müssen). Er macht ein oder zwei Atemzüge.

Anfänger: Absichtlich, hochziehen rechtes Knie und Knöchel. Öffnen Sie die Rückseite des rechten Knie von der Mitte zu den Seiten. Streifen-Muskeln der beiden Waden, Oberschenkel.

4. Ausatmen und die Handfläche der linken Hand auf den Boden neben dem rechten Fuß gestellt. Sicherstellen Sie, dass die Achselhöhle Links Kontakt mit dem Gesicht externen im Knie gebeugt gefunden wird. Erweitern Sie Ihren rechten Arm am rechten Ohr. Sie drehen Sie Ihren Kopf und wirft den Blick. Halten Sie die Position 20-30 Sekunden.

Hinweis: Entlüften Luft, erstreckte sich zunächst seinen linken Arm. Senken Sie es auf den Boden. Sie können die Pads der Finger, anstatt die Handfläche auf den Boden stellen.

Vorteile:

Es verbessert Lungenkapazität.

Den Herzmuskel kräftigend.

Es lindert die Schmerzen durch Ischias und Arthritis.

Es verbessert die Verdauung und hilft, um Verstopfung zu beseitigen.

Es reduziert Fett in der Taille und Hüften.

Warnungen: Wenn Sie hohen Belastungen haben, vermeiden Sie diese Asana. Wenn Sie zervikale Espondiliosis leiden, nicht drehen Sie den Hals oder Elch Ansicht.

Gesellig, teilen!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS damit Sie nichts verpassen

Weitere Artikel zu , , ,
Von • 19 mar, 2013 • Abschnitt: Asanas, Allgemeine