Lo+ gesehen/ Yoga im Stuhl

Yogische Haltungen passen sich an alle Menschen an, und sicherlich auch an diejenigen mit körperlichen Einschränkungen, weil sie es am meisten brauchen. Ramiro Calle und Isabel Morillo geben uns eine Demonstration exklusiv für YogaenRed, mit den Kommentaren der ersten.

Ältere oder körperlich behinderte Menschen können von Yoga profitieren, auch wenn sie nicht in der Lage sind zu stehen. Auch diejenigen, die viel Zeit in einem Büro oder an einem anderen Arbeitsplatz verbringen, müssen sich nicht damit abfinden, nicht in der Lage zu sein, yogische Asanas zu praktizieren, wenn sie ein paar Minuten haben.

Drei Jahre lang unterrichtete ich Live Yoga beim ersten spanischen Fernsehsender und sendete sowohl für Spanien als auch für viele andere Länder. Einige Sitzungen, die ich gewidmet, in der Gesellschaft des Yoga-Lehrer Luisa Jimenez, a mostrar la práctica de los asanas en una silla, lo que le permitió a muchas personas mayores o con marcadas lesiones físicas poder beneficiarse de los asanas, así como a oficinistas y otros trabajadores que encontraban algunos minutos en su ámbito profesional para ejecutarlas.

In einem Stuhl können Sie Haltungen verschiedener Gruppen durchführen: Seiten-Push-ups, Drehungen, Vorwärts-Push-ups, etc. In wenigen Minuten kann die Person viele Spannungen, Stress und Stress freischalten und vermeiden. Es kann auch hilfreich sein, Asanas in einem Stuhl für Menschen mit Wirbelsäulenerkrankungen und sehr wenig Flexibilität, und dann, sobald eine gewisse Elastizität wiederhergestellt ist, in der Lage, sie ohne die Notwendigkeit für sie durchzuführen.

Die Anforderungen bei der Ausführung der Position sind:

  • Langsame Bewegungen.
  • Fahren Sie die Position so weit wie möglich.
  • Halten Sie es für 30 bis 40 Sekunden.
  • Atmen Sie ruhig durch die Nase.
  • Seien Sie sehr aufmerksam auf den Körper.
  • Führen Sie progressive Anstrengungen aus und vermeiden Sie immer übermäßige Anstrengungen.

1. Seitenflexionshaltung

Massieren Sie die interkostalen Organe, wie die Bauchspeicheldrüse, Leber, und Milz; gibt flexibilitätder Wirbelsäule seitlich; stärkt die dorsalen, pectoralen, Trapez- und Deltamuskeln.

2. Torsionshaltungen

Sie richten die Wirbelsäule neu aus und halten sie jung, elastisch und widerstandsfähig; die Rückseite zu entsperren; Massage in die Bauchorgane und förderung die Verdauung und Evakuierung; tiefere und erholsamere Entspannung induzieren.

blank

3. Rückenbiegehaltung (links)

Dehnt die Brustmuskeln; fördert die Funktion des Rückenmarks und des Gehirns; gibt Elastizität der Rückenwirbelsäule; die Funktion der Nieren begünstigt.

4. Vorwärts Biegehaltung (oben, rechts)

Bietet zusätzliches Blut für das Gehirn durch die Verbesserung seiner Funktion; führt eine tiefe Bauchmassage zum Wohle aller Eingeweide des Bauches durch; erhöht die Speicherkapazität und Konzentration.

blank

5. Flexion Haltung nach vorne mit einem Bein auf dem anderen

Además de todos los efectos de la postura de flexión hacia delante, fortalece y dota de flexibilidad a las extremidades inferiores y beneficia el hueso sacro y la región pélvica.

blank

6. Aktionshaltung an Armen und Schultern

Stimuliert die Brust- und Rückenmuskulatur; fördert und biegt das Schultergelenk; Vorteile für Rücken und Wirbelsäule; erweitert die Brustbox.

blank7. Hintere Bein-Stretch-Haltung

Stymul die Steißbein-, Sacara- und Lendenregionen; verhindert Lumbago und Ischias; stärkt die Beinmuskulatur und verleiht ihnen gleichzeitig Elastizität.

Ramiro Calle

http://www.ramirocalle.com/

(Dieser Artikel wurde im Dezember 2012 in YogaenRed veröffentlicht)

Weitere Artikel über , , ,
Von • 7 Aug, 2020 • Sección: Meistgesehen, Über YogaenRed