Asanas, die Beine zu stärken

Um die Beine zuerst dort zu stärken ist, die stärken die Spalte und gewinnen Flexibilität in den Knien. Dafür arbeiten wir mit der Haltung der Krieger oder Virabadrasana, in drei Varianten.

Beine

Die Haltung des Kriegers steht und eine große Konzentration ist erforderlich, um gut ausgerichtet werden.

Krieger 1. Wir starteten diese Praxis von der Haltung des ADHO Mukha Svanasana oder Hund Mund nach unten, unterstützt der Fuß links im Boden und drehen Sie ihn leicht nach innen, gibt einen großen Schritt mit dem rechten Fuß und zwischen den Händen zu tragen, die Knöchel rechts steht im Einklang mit den Knöchel und linken Bein komplett gestreckt und unterstützt der Fuß im Boden. Sie zwei Arme gen Himmel erhebt, zählt Ihre Hüften nach vorne und schaut auf den Daumen. Verlängert sich der Rücken und die Seiten. Halten Sie 5 Atemzüge.

Krieger 2. Seit der Krieger ich, halten Sie die Beine in der gleichen Position, legte die Arme Kreuz tragen den rechten Arm nach vorn. Mit Blick auf ihre Rechte Hand und halten Sie sehr aktiv Beine und Arme. Halten Sie 5 Atemzüge.

Krieger 3. Aus der Warrior 2 beginnt, Ihr Bein links nach vorne schieben und trägt das Gewicht des Körpers gegen das Bein direkt beim Aufstieg das Bein langsam bis lassen es auf 90 Grad parallel zum Boden ließ. Richtet die Hüften, Arme und Bein nach vorne und unteren Stamm ausgerichtet. Halten Sie 5 Atemzüge.

Wiederholen Sie diesen Vorgang mit dem Bein links.

Gesellig, teilen!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS damit Sie nichts verpassen

Weitere Artikel zu ,
Von • 17. November 2016 • Abschnitt: Asanas