Wie zahm, der Affe deines Geistes

Hast du ein Haustier? Dann müssen Sie wissen, wie viele Rosinen Stunden training, beobachtete sie und wollen, IT... du hast wissen, dass Sie ein anderes könnte? Man weiß noch nicht, dass jemand Sie begleitet überall hin mitnehmen. Ich spreche von der Mono Das ist im Kopf springen... Schreibt Swami Mukti.

domesticar_mono_mente

Sie haben wahrscheinlich gehört das "Affengeist" Konzept und wie Yoga bietet Werkzeuge, die uns helfen, diese angepasste Begleiter zu zähmen. Wenn wir sagen, dass der Geist wie ein Affe ist, verweisen wir auf die Natur des Tieres: unruhig, dynamisch, dass es lenkt ab und kann nicht ruhig sein.

In der Tat werden wir darüber nachdenken. Es gibt zwei Affen Leben in unseren Köpfen. Es ist unruhig, agil, die ist von Ast zu Ast springen und wenig Aufmerksamkeit auf Dinge. Dann gibt es eher Fett, faul, keine Trägheit und Affen gerne schlafen. Zwei Möglichkeiten, in den gleichen Geist anders zu handeln. Menschen erlebten beide Formen fühlen und Handeln aufgrund einer Fehlidentifizierung des Affen. Wenn diese falsche Identifizierung uns zu viel Schmerz macht, wecken wir aus dieser Safari.

Das Yoga unterscheidet drei Felder psychische durch die, als bewusste Wesen, wir müssen gehen, um also uns in eine tiefere Weise zu erkennen.

Sie werden genannt: Manomaya oder dem gewöhnlichen Mental; Vignanamaya, der intuitive Geist; und Anandamaya, glücklichen Geist.

Wenn wir von der "Geist von Mono sprechen" finden Sie uns Manomaya, der ordentlichen oder geistigen Verstand, bekommt Futter von den Sinnen und ist der oberflächlichste Teil unserer Erfahrungen. In diesem geistigen Bereich erleben wir alle sorgen, alle Angst, alle Leben Schwankungen. Durch unsere ID falsch dieser Geisteszustand bleibt Bewusstsein schläft.

Wie wir es tun "Desidentificando uns der Manomaya, begannen wir betreten Vignanamaya, der Intuition. Hier unser Gefühl des "Ich" und "mein" stürzt und wir beginnen, den Geist zu klären. Dieser Prozess ist weiterhin in der Lage, unser Gewissen weiter zu verfeinern, so, dass uns bis zum letzten mentalen Feld bekannt als Anandamaya, glücklichen Geist bringt. Der leichtere Geist.

Wenn Sie versuchen, mit den Affen zu tun, denken Sie daran, dass Sie nicht, die Natur des gewöhnlichen Geistes ändern können, mit dem wir 99 % der Zeit identifiziert fühlen... In der Tat nicht die zu beheben Weder die reduzieren.

Wir können nicht den Affengeist entspannen aber Wir müssen unser Bewusstsein durch einen systematischen Prozess der "Desidentifikation" der Affe Spiele zu reinigen. Dieser Prozess führt uns zu anderen verfeinerten mentalen Feldern. Also wenn wir Sie trainieren, so dass Sie einen Anzug zu nehmen und durch den Reifen springen, oder binden Sie es an einen Baum, um nicht zu Problemen führen, bleibt eine Affe immer ein Affe! Also müssen wir nicht unterdrücken, was von Natur aus ist. Stattdessen, es zu beobachten sein Verhalten mit Geduld und Selbstbeherrschung, machen Sie sich vertraut mit seiner erratischen Natur und aufmerksam sein, um ihre mehrere Bewegungen, ohne Verlust ausgleichen. Werfen Sie eine Banane so... aber halten ihn beobachtet, wobei Wir sind uns bewusst alles, was geschieht in unserem Geist. Im Laufe der Zeit passieren zu Ihrem intuitiven Verstand: der Anfang von einem Geist des Lichts. Dies ist jedoch nicht das Ende der Straße, können Sie in Ihrer eigenen Haut und fließen mit der Existenz wohl fühlen.

Swami Mukti Es ist Sprecher und internationalen Mentor, versteht und vermittelt die Yoga als die Kunst und Wissenschaft des Lebens mit Positivismus. Direktor des Geist des Lichts.

Kurs 5 Pranas. Ihre eigenen Heiler zu werden.

Swami Mukti lehrte dieser Kurs von 30 September bis 2. Oktober im Dharma Yoga.

Weitere Informationen: http://www.dharmayogarubi.com/blog

Gesellig, teilen!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS damit Sie nichts verpassen

Weitere Artikel zu
Von • 1 Sep, 2016 • Abschnitt: Signaturen