Metta-Meditation: Entwicklung und die Liebe zu üben

Ist es möglich, die Liebe zu entwickeln? Ajahn Metta, Meister der buddhistischen Tradition Terevada, die den Wald Shanga, die einen Rückzugsort in Madrid am 14. und 15 führen kann, erklärt alles, was Sie über Metta-Meditation wissen möchten. Isabel Ward Interview.


Metta
Welche Metta?

Metta ist die Qualität des Geistes der Liebe, Zuneigung und Mitgefühl spüren. Es ist ein leistungsfähiges Werkzeug in Beziehung mit anderen, uns selbst und das Leben im Allgemeinen.

Metta hat die Qualitäten der Empfänglichkeit, bedingungslose Annahme, Großzügigkeit, Liebe und Güte und ein pRofundo Sinne des Begehrens, das wohl der anderen so viel wie ihre eigenen. Die Absicht, unser Wohlbefinden und das der anderen zu wollen ist mächtig, und die meisten von uns beginnen, in der Lage sein, es zu tun.

Metta soll freundlich, jedoch ohne Ausnahme sein. Es ist, in Verbindung zu spüren. Verbinden Sie mit Empathie, treffen Sie uns selbst und andere zu, wie wir sind. Jedoch wie es ist, kommt ohne nichts zu verbergen, da alles gut. Es bedeutet, zu wissen, was Sie in Bezug auf. Viele von uns können es wirklich tun? Metta ist kompromisslose Akzeptanz dessen, was ist.

Metta ist auch einer der vier BrahmaviharasWas bedeutet ein göttliches Gesetz, ein Zustand des Geistes sehr erhaben und schön. In den Liedern, die wir tun, wird gesagt, unermesslich, mit all-inclusive, hoch, ohne Feindseligkeit oder Böswilligkeit.

Weil es so schwer zu beziehen ist, schließen Sie mit sich selbst und andere?

Die Wahrheit ist, dass wir dazu neigen, nicht um uns zu sehen oder an uns oder an andere wie wir wirklich sind. Vor allem interagieren wir aus den Wahrnehmungen, die wir über uns selbst und andere haben. Was passiert, ist, dass unsere Wahrnehmungen nicht der Realität entsprechen, und wir haben unerwartet viele Schwierigkeiten in uns selbst und im Verhältnis zu den anderen... Also wenn wir versuchen, mit einander zu verknüpfen, tritt das Treffen zwischen zwei unterschiedlichen Wahrnehmungen, die zu viele mögliche schlechte Missverständnisse und fehlerhaften Messwerten führt.

Ein weiterer Aspekt, dass schwierige Beziehung sind die Erwartungen setzen wir auf der anderen. Oft fühlen wir, dass wir enttäuscht haben, wenn andere unsere Forderungen nicht erfüllt haben. Das komische ist, dass die andere Person nicht in der Regel keine Ahnung von unsere Projektionen oder die Tatsache, dass wir erwarten, diese zu erfüllen. Dadurch wird die Beziehung auf einem schwierigen Weg. Haben oft nicht klar, mit was wir die Verknüpfung erstellt haben: Wir machen Annahmen basierend auf unsere Wahrnehmungen, die in der Regel nicht um erfolgreich zu sein. Manchmal nur in einer Art Knoten gemacht schlecht verstanden, ohne überhaupt zu wissen, wie wir diesen Punkt erreicht haben.

Benötigt viel Akzeptanz, Verständnis und Bewusstsein zu wirklich sehen und begrüßen die Person gegenüber. Sie finden uns aus was wir wirklich sind, ist eine Qualität, die meisten gerade erst zu entwickeln.

Ein weiterer Aspekt ist unsere Absicht. Durch die Verknüpfung von mir, ich kenne meine eigenen Absichten?, was ist mein Ausgangspunkt? Was will ich schaffen?, bin ich tatsächlich öffnen oder auf den Lauf der Dinge? Ich möchte gegenseitig zu beeindrucken, mir zu beweisen, mich oder mich oder wollen einfach nur meine Sicht der Dinge zu Regeln? Wenn wir erleben Schwierigkeiten beziehen sich auf jemand sie sind Aspekte und Fragen, die wir uns ansehen sollten.

Mitfühlend sein soll?

Mitgefühl ist nicht dasselbe wie Metta. Mitgefühl ist eine Qualität des Herzens, die entsteht, wenn wir sehen und leiden. Die Pali ist Wort dafür Karuna. Es ist wie "das Zittern des Herzens" in Anwesenheit von leiden. Es ist eine direkte Reaktion auf das Herz, das leidet. Diese Antwort wird den Umständen entsprechend präsentiert. Aber eine grundlegende Qualität des Mitgefühls ist Empathie: in der Lage zu sein, zog von "mit Gefühl".

Wenn wir uns durch schwierige Zeiten gehen oder erscheinen schmerzhafte Gefühle ist wichtig, möglicherweise beziehen uns mit Mitgefühl, anstatt zu versuchen, diese Emotionen beeinflussen uns, zu verhindern oder uns zu schmälern oder zu kritisieren. Die Art des Umgangs mit uns selbst sollten ähnlich wie sein Relacionaríamos uns mit einem Freund, wenn Sie schwierige Situationen oder Gefühle erleben. Wenn es ist, was sie brauchen und wir können, versuchen wir, unsere Unterstützung und Ermutigung geben.

Ich denke, dass Mitgefühl sehr wichtig ist, denn das verbindet uns mit anderen Wesen. Wir alle erleben Leid und sind auf der Suche nach einem Ausweg. Die Buddhisten sagen, dass Wir sind alle Brüder und Schwestern im Alter, Krankheit und Tod, Das heißt mit anderen Worten, dass wir alle nur Menschen sind und wir alle Leben mit dem gleichen Dilemma. Wie können wir verbinden und unterstützen gegenseitig zu, wenn wir sehen, dass wir damit zu kämpfen haben? Mitgefühl, Empathie, wohlwollende Liebe diese wunderbaren Eigenschaften des Herzens, die wir zwischen If verbunden sind und uns helfen zu verstehen, dass wir als Menschen miteinander verbunden sind.

Und wenn nicht wir können verstehen, wenn es noch viel Schmerz und Leid?

Es bedeutet, dass wir uns auf genau diesen Schmerz und Frustration mitbringen müssen. Ich spüre den Schmerz?, ließ mich mit Frustration sein, wenn es auftaucht? Oft können wir nicht fühlen sich lohnt oder vergib uns für uns selbst oder andere, weil wir nicht mit den Schmerz und die Frustration, die begleitenden verbunden haben.

Fühlen Sie ich verstehe, dass es manchmal sehr schwierig, nähert sich dieser Schmerz diese Teile von uns selbst, die können sein, dass wir noch nicht bereit, zu sehen sind. Auch hier hilft Metta zumindest, um diese Realität zu akzeptieren. Zur gleichen Zeit können Sie uns zeigen, dass Sie sind, warum nicht wir mögen was wir sehen, um Akzeptanz zu entwickeln. Es ist wie gerade die Realität einer Situation ohne ändern oder versuchen, es besser oder anders machen. Es besteht die Möglichkeit zulassen, dass Dinge wie sie sind. Dazu gehören sich selbst und andere.

Kann Mitgefühl Hilfe verwenden, um zu heilen?

Die Wahrheit, ich weiß nicht. Was ich aus eigener Erfahrung weiß, ist, dass wenn ich mein eigenes Leiden mit Mitgefühl, mitten in all dem Schmerz ein Gefühl der Ruhe beziehen. Gibt es eine Akzeptanz von meiner Erfahrung und ein Gefühl, dass alles gut, auch wenn es Schwierigkeiten oder Schmerzen in diesem Augenblick in der Zeit. Ich sehe mich auf wo der Schmerz Manifest wird erarbeitet und Leiden und versuchen, halten Sie ihn dort, bei ihm sein und nicht verachten mich mich für was ich fühle.

Auf der anderen Seite, wenn wir eine schwierige Zeit haben eine Art Heilung findet statt, wenn wir von den anderen Mitarbeitern erhalten, wenn wir nicht gerichtet sind, sondern dass wir mit Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen behandelt werden. Sie glauben, dass du nicht allein bist. Jemand anderes sieht Sie und heißt Sie herzlich willkommen und neigt zur hand und dein Herz berührt. Es gibt keinen Zweifel, dass dies hilft, um einige der schmerzhaften Gefühle zu lösen. Es macht uns härter ist oft in schwierigen Situationen allein fühlen. Und jemand Sie und lassen Sie wissen, dass es aussieht also diese Vergangenheit und Sie zu akzeptieren, wie Sie in diesem Moment... sind eine Art magisches Allheilmittel gibt es diese zu berühren.

Wie entwickeln Sie Ihren Umzug in Madrid?

Innerhalb der Tradition werden ermutigt verbunden bin, um Seminare zu verlassen nehmen Bezug auf Personen, die kommen zu erhalten; Je nach Ihren Bedürfnissen, Ihre Fragen. Mir persönlich gefällt, meine "Lehre" als einen Teil meiner persönlichen Erfahrung zu sehen. Was ich meine ist, wenn man über die Praxis der universellen Liebe oder Metta, die ich auf den Punkt konzentrieren würde, die jeder ist. Ich meine die Praxis besteht aus der Entwicklung eines Gefühls der Annahme, dass es vorhanden und wir stoßen, in uns in anderen, und auch in Situationen, die das Leben präsentieren wir Ihnen. Die Frage entsteht: wie Interagiere ich mit der Zustände des Geistes, die angenehme und unangenehme sind? Mit Freundlichkeit und Verständnis.

Einer der Aspekte der Metta ist bedingungslose Liebe. Aber was ist bedingungslose Liebe? Und wie Dämonen es hier jetzt in diesem Moment üben können? Metta oder liebende Güte hat nichts mit einem romantischen Gefühl zu tun, aber es ist eine Qualität des Geistes, der wenn es entwickelt sich gut und in der Tiefe sehr mächtig ist.

Ich denke, dass die Partei ist offenes Herz, beginnen zu reagieren, dies hilft uns, innere Geräumigkeit zu schaffen. Dann können wir beginnen, mehr und mehr Dinge enthalten, die wir in anderen und in uns selbst finden. Wir verwenden Relacionarmos, richtig, wenn wir uns fühlen und wir finden, was wir wollen. Aber wie wir wir mit unseren eigenen Schwierigkeiten und unsere schlechten Erfahrungen beziehen? Und mit den anderen? Schauen wir uns diese Tatsache ehrlich.

Es ist eine große Hilfe, nicht Dinge persönlich nehmen. Normalerweise ist niemand bewusst machen das Leben schwer. Es geht vielmehr darum: wie reagieren mit Weisheit und Güte, was geschieht?

Dies sind einige Aspekte, die ich während des Rückzugs sehen möchten.

Jede Empfehlung?

Metta Praxis vor allem, wenn Sie sich wohlfühlen, es ist die beste Zeit. Tun Sie es, wenn es einfach zu entwickeln, so müssen Sie ein sehr nützliches Werkzeug, wenn Sie es brauchen. Es ist wie ein Instrument spielen lernen; Wenn wir nicht praktizieren, können Fähigkeiten oder voraus oder wir. Metta ist eine starke Qualität, die uns in Zeiten der Not hilft. Aber wir müssen Energie um es entstehen und in der Lage, es zu haben sein. Wenn wir Metta eine Zeitlang geübt, wir kennen und wir hatten wahrscheinlich die Erfahrung des Brunnens, der es mit der Praxis der Achtsamkeit, passt dazu beitragen, mit schwierigen Lebenssituationen und Momente zu bewältigen. Ich hoffe, dass dieses Wochenende war es dabei helfen wird.

Städtischen Meditations-Retreat mit Schwester Metta in Madrid

-Freitag, Mai 13: praktische Präsentation
Spende am Ende des

-Samstag, 14. Mai: intensive Meditation ab 09.30 Uhr-18.30 Uhr
-Sonntag, 15. Mai: 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr Meditation intensiv
Programm: Geführte Meditation, Meditation, Wandern, Meditation in Stille und bewussten Dialog.
Beitrag: 40 € zur Deckung von Ausgaben + Geschenk

Weitere Informationen: http://www.yogaanandamaya.com/2016/03/09/el-arte-de-respirar/#more-3142

Gesellig, teilen!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS damit Sie nichts verpassen

Weitere Artikel zu
Von • 18. April 2016 • Abschnitt: Klassen, Kurse und workshops, Veranstaltungen, Meditation