Interview mit K. Desikachar: "Therapeutische Yoga ist ein Weg der persönliche und spirituelle Entwicklung"

Dr. k. Desikachar, Sohn und Schüler von T. K. V. Desikachar begann Yoga zu studieren, als er neun Jahre alt war. Heute arbeitet als eine Yogaterapeuta zu bieten effektive Lösungen für alle Arten von mentalen, emotionalen und körperlichen Ungleichgewichten. 21. und 22. gibt er Seminare in Barcelona und Madrid. Und vom 9. bis 11. September sind durch die Schule des therapeutischen Yoga Pranamanas in Sebastian eingeladen. Aus diesem Grund Sie Dana Ginevro interviewen.

Kausthub Desikachar

Vor ein paar Wochen Professor für Yoga und Yogaterapeuta Dana Ginevro hat ein Interview zu Kausthub Desikachar für die Schule von Yoga-Therapie PranamanasYoga, hat die Höflichkeit mit den Lesern zu teilen hatte YogaenRed.

K. Desikachar verbindet die Lehren des Yoga, Ayurveda, die Veden und die moderne Psychologie mit dem Ziel der Stärkung ihrer Kunden auf ihrem Weg der Heilung, so dass sie ihre eigenen Potenziale zu entdecken. Hat mehrere Bücher, wie z. B. Co-geschrieben Das Yoga des Yogi eine Biographie von seinem Großvater und großen Yogi T. Krishnamacharya und Das Herz von Asana, ein ausführliches Handbuch, Yoga-Asanas-Klassiker.

Promotion in Psychologie von der Universität von Madras, Kausthub Desikachar wird erkannt durch seine Erkenntnis tief von der Tradition des Yoga und seiner Kapazität von erklären diese Lehren Millennium Weise zugänglich und anpassungsfähig in unserer modernen Gesellschaft. Da Formationen der Yogaterapia Lehrer des Yoga in Brüssel (die nächste Beförderung beginnt ab August 2016). Weitere Informationen über die Ausbildung: www.kausthub.com/yth2016es

Wie definieren Sie Linie Krishnamacharya sein Großvater und sein Vater T.K.V Desikachar therapeutisches Yoga?
In der Tradition der klassischen Lehrer Sri T. Krishnamacharya, dass heute es ist vertreten durch die Stiftung KHYF Krishnamacharya Healing & (Yoga Foundation), therapeutisches Yoga ist ein ganzheitlicher Prozess der Ermächtigung in dem die Schüler seine eigene Praxis entwickelt benutzerdefinierte, mit Hilfe der Yogaterapeuta, dass nicht nur behandelt die Krankheit von einem mehrdimensionalen Ansatz, aber es richtet sich auch an die dadurch verursachte Leid zu lindern. Therapeutisches Yoga arbeitet in einer progressiven Art und Weise, nicht-invasiv, und ist voll kompatibel mit anderen Behandlungen.

Abhängig von der Art des Leidens therapeutisches Yoga kann eine vorbeugende, heilende Ende haben oder kann helfen, die Symptome einer chronischen Erkrankung zu verwalten und zu erleichtern, die Heilung in der Person auf den verschiedenen Ebenen (mentale, emotionale, körperliche, geistige,...). Es konzentriert sich als ein Prozess entwickeln, langsam aber sehr sicher, und nicht als eine schnelle Lösung. Kurz gesagt, könnte man sagen, dass eTherapeutisches Yoga ist ein Weg der persönlichen und spirituellen Entwicklung mit dem Ziel, dass das Individuum seinen eigenen Mut und Kraft zu entdecken.

Was kann mit therapeutisches Yoga behandelt werden?
Wenn richtig angewendet wird, kann eine Vielzahl von Beschwerden, von Muskel-Skelett-Probleme, diese Erkrankungen Magen-Darm oder diese Ungleichgewichte, neurologischen und emotionalen lindern.

Gibt Beziehung zwischen den Emotionen und den Symptomen es physische?
Yoga-Therapie sieht die einzelnen ganzheitlich mit seinen verschiedenen Dimensionen, die sich gegenseitig beeinflussen. Es ist üblich, dass ein emotionales Problem manifestiert durch ein körperliches Symptom. Therapeutisches Yoga berücksichtigt all dies. Wir wissen, was wir, um körperlichen Ebene tun nicht nur Einfluss auf den Körper, sondern auch, auf der emotionalen Ebene und umgekehrt wirkt. Ein Yogaterapeuta formulieren Fragen über Ihren emotionalen Zustand, Ihre Beziehungen zu sich selbst und andere, vom täglichen Stress, den Sie unterworfen sind, und andere Umstände, die einen großen Einfluss auf die medizinische Zustand/Krankheit haben können, was, die Sie leiden.

Individuelle therapeutische Yoga ist ein relativ neues Konzept in Europa. Und Indien?
Traditionell wird therapeutisches Yoga in Indien nur in einem bestimmten Kontext von Lehrer zu Schüler, und immer Maßnahme unterrichtet. Aber auch in unserem Land mit dem Einfluss der Gesellschaft modern, lVerlassen Sie Lehrer des Yoga ist unter der Leitung von der Mode der schlägt "einer Rezept für alle" auch im Bereich des Yoga therapeutisch. Dieser Ansatz ist nicht nur wirkungslos sondern möglicherweise sogar sehr gefährlich, nicht zu beachten die Unterschiede, die Bedürfnisse und die einzigartige Grenzen der einzelnen. Therapeutisches Yoga nur auf individueller Basis entsprechend der Möglichkeiten umgesetzt werden sollte, muss und für jeden einzelnen angepasst.

Nach Ihrer Erfahrung was sind die wichtigsten Merkmale, die eine gute Yogaterapeuta entwickeln sollte?
Zuerst müssen Sie ein ausgezeichneter Beobachter um zu analysieren und nicht nur die offensichtlichen Symptome, sondern auch die subtilen auf verschiedenen Ebenen wahrnehmen. Mein Mentor und Vater T. K. V. Desikachar sagte, dass mit einer entsprechenden Bemerkung, dass Sie die Hälfte der Arbeit gemacht haben.

Zweitens muss der Therapeut eine gute Portion Geduld und die Fähigkeit, Studenten während ihres Heilungsprozesses zu unterstützen. Die dritte wichtige Zutat ist eine gute, umfassende Ausbildung, die nicht nur die umfassende Theorie, sondern auch ausreichende Praxis für eine gute Integration aller geräumigen Yoga-Tools enthält.

Ich bin auch der Meinung, dass die Yogaterapeuta müssen eine spirituelle Führung in der Lage sein, die Schüler in den Prozess der Selbsterkenntnis zu führen. Ich glaube sogar, dass es die wichtigste Eigenschaft ist, die eine Yogaterapeuta entwickeln sollte.

Was ist eine therapeutische Yoga-Sitzung?
Zuerst informieren Sie ein Pre-Consulta mit dem Schüler für ausführlich über den Prozess des Yoga therapeutisch, der Haltung und erwarten Sie die Aktionen, die ist zu, davon. In dieser Sitzung füllen wir die Registerkarte des Schülers mit persönlichen Daten, die allgemeinen Parameter der Gesundheit, Symptome und die Ziele.

Dann führten wir eine erste Sitzung in dem der Schüler den Pfad des therapeutischen Yoga Therapeuten geführt beginnt. Wir hören und beachten Sie sorgfältig die Schüler zu verstehen, ihren Gesundheitszustand und ihre Fähigkeiten im Detail, machen Sie eine Reihe von Fragen, Pulsdiagnose zu lesen und andere Methoden der Beobachtung.

Am Ende dieser Sitzung, die in der Regel zwischen 30 und 90 Minuten dauert, definieren wir das Ziel der Praxis und die Art der Instrumente, die positiv auf die Schüler. Es kann sein, dass wir entwickeln und Praxis Brauch direkt während der gleichen Sitzung oder, je nach Fall Lehren, wir lehren, ist es in der zweiten Session.

Praxis wird immer mit einer ganzheitlichen und synergetische Weise erstellt und kann verschiedene Werkzeuge des Yoga festgesetzt werden. Die Schüler verpflichtet sich, die Serie regelmäßig empfohlen durch die Yogaterapeuta zu üben.

Es ist wichtig, regelmäßig, Durchführung von Bewertungen in der Regel jede Woche oder wie der Fall alle 2 bis 4 Wochen sein kann. Ausnahmsweise ist es mit einigen Studenten sogar bis zu zwei Sitzungen pro Woche festzulegen. Diese Sitzungen/Bewertungen sind wichtig, um die Qualität der Praxis von den Studenten, ihre Auswirkungen auf die Gesundheit zu beobachten und gegebenenfalls zu gehen, um es zu verfeinern und nach Zugabe von ursprünglich vorgeschlagene Übung Progressionen.

Dieser Prozess, der wir systematisch von Anfang bis Ende dokumentiert, wird fortgesetzt, bis eine deutliche Verbesserung des Leidens oder bis der Moment, in dem die Yogaterapeuta erahnen, dass die Therapie bereits, nicht mehr an die Schüler einbringen kann wahrgenommen werden.

Für einen Yogaterapeuta ist es wichtig, Wissen des Ayurveda, Lesungen Haltungs durchzuführen und Energie einer Person zu haben? Empfehlen Sie oft oft Essen und Lifestyle-Änderungen basierend auf Ayurveda?
Die Medizin des Ayurveda und Yoga blicken gemeinsam in Bezug auf Verständnis der Funktionsweise des menschlichen Körpers und der Gesundheit. Aus diesem Grund das Wissen des Ayurveda sind äußerst nützlich für den Yogaterapeuta-Wert. Beraten Sie essen Änderungen und bestimmten täglichen Gewohnheiten, die basierend auf der ayurvedischen in der Schüler, die Verfassung von großer Hilfe sein kann. Darüber hinaus bietet Ayurveda uns hervorragende Werkzeuge der Beobachtung und Analyse der Gesundheit des Schülers. Diese Gründe waren unter anderem die traditionelle Bildung des therapeutischen Yoga Ayurveda.

Ist es oft am Puls seiner Schüler lesen? Könnten Sie uns einige Beispiele geben, es interessant wäre, eine Lesung des Pulses durchführen?
Praktisch in jeder therapeutischen Yoga-Sitzung. Es hilft mir zu verstehen, der Gesundheitszustand des Schülers in subtileren Ebenen. Beispielsweise ist der Pulswert sehr nützlich, um festzustellen, welche Krankheit dominanter bei Studenten aus mehreren. Weiß, priorisieren, was entscheidend ist, denn das ist nicht immer alle zur gleichen Zeit behandeln können. Ist auch möglich zu definieren, welche Seite des Körpers ist stärker betroffen: rechts oder links. Diese Wahrnehmungen helfen enorm, die optimalsten Lösungen innerhalb der therapeutischen Yoga festzustellen.

Nach nach der Analyse der Bedürfnisse, Fähigkeiten und Ziele des Schülers, welche Ressourcen bedeutet die Yogaterapeuta für Ihre Schüler?
Nach Analyse der Bedürfnisse und Ziele des Schülers, ist entwickelt eine Reihe ganzheitlich mit verschiedenen Werkzeugen bietet uns das Yoga. Diese Praxis zählen Positionen (āsana), Übungen der Atmung (Pranayama), Meditation (Dhyāna), Spitzen Essen (āhāra Niyama), Tipps von Gewohnheiten täglich (Vihāra Niyama), Canto (Mantra), Ansichten oder Ansprüche (Bhāvanā), Verschlüsse, Energie (Mudrā), symbolische Gesten (Nyasa) und der Selbsterkenntnis geführt / die Studie von einer gleichen (Svādhyāya).

Eine gute Yogaterapeuta weiß, wie diese spezifische Aspekte erstellen Sie eine einfache und effektive Praxis zu weben. Wir müssen nicht immer alle Aspekte umfassen, aber es ist wichtig, dass der Therapeut eine breite Kenntnis davon hat, so dass Sie können effektiv auswählen und die notwendigen definieren.

Mit welcher Regelmäßigkeit sollte der Student wirksam üben?
Normalerweise empfehle ich, dass die Schüler Praxis täglich die Serie, die speziell dafür entwickelt. Aller Verkehrsträger, passen die Häufigkeit der Praxis entsprechend der Art des Leidens, die Fähigkeit des Schülers, sein Leben täglich und das Zeitfenster zwischen anderen Faktoren.

Haben Sie Skripte standardmäßig auf eine Krankheit oder medizinischen Zustand oder erstellt eine neue Sequenz immer für jeden Schüler? Was ist es eher die Dauer?
Nicht es gibt Sequenzen standardmäßig auf eine Krankheit oder Krankheit. Standardisieren Sequenzen ist nicht nur unvereinbar mit den Grundsätzen des therapeutischen Yoga, sondern es kann gefährlich sein, die Schüler. Es ist absolut unerlässlich, dass alle Yogaterapeutas das Wissen und die Erfahrung, um maßgeschneiderte Lösungen für jeden Schüler zu schaffen.

Die Dauer einer Praxis hängt von der Art der Krankheit oder medizinischen Zustand, Fähigkeiten und der verfügbaren Zeit des Schülers: kann überall von 15 Minuten bis zu einer Stunde dauern.

Aktiviere die Zutaten den Heilungsprozess des therapeutischen Yoga?
Der wichtigste Bestandteil der "heilende Rezept" ist zweifellos eine gute Beziehung zwischen dem Therapeuten und der Schüler, eine Beziehung, die unterstützt und gibt Kraft für den Schüler. Wenn die Therapeuten und die Schüler kommen, eine Beziehung aufzubauen, die Vertrauen und Sicherheit schafft, entdeckt den Weg der Heilung, einer tiefes Heilung auf die verschiedenen Schichten des menschlichen Wesens.

Konsultationen: Dr. Kausthub Desikachar geben Einzelsitzungen von Yogaterapia am Freitag, den 20. Mai in Barcelona und in Madrid am Montag, den 23. Mai. Kontakt mit Dana Ginevro nehmen (siehe Details unten).

Seminar ‘ das Wesen der Yogaterapia ’

Der Meister Sri T. Krishnamacharya, einer der großen zeitgenössischen Yogis, kehrte der zu Beginn des 20. Jahrhunderts ins Yoga in einer Weise vollständig anpassbar und für unsere moderne Gesellschaft einführen. Obwohl die Yoga eine breite Palette von Werkzeugen mit großen Vorteilen der Heilung und persönliche Transformation bietet, ist in der Regel nur mit der Praxis der körperlichen Haltungen verbunden. In dieser Tradition sind jedoch viele weitere Werkzeuge angeboten, die sehr wichtig für den Heilungsprozess.

Dieses eintägige Seminar ist speziell für Yoga-Lehrer, die in der Vision ganzheitlich und therapeutische Yoga nach der klassischen Tradition T. Krishnamacharya & T. K. V. Desikachar vertiefen wollen. Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Grundsätze der Yogaterapia, ein System der Heilung, der seinen Ausgangspunkt aus dem Geist üben von Asana, Pranayama und Meditation, Mantra, Mudra, Nyasa. Das Seminar umfasst Vorträge und offene Diskussionen, experimentelle Praxis.

Termine:
-Barcelona: 21. Mai, von 9.00 bis 16.00 Uhr bei Espai de Yoga, Yogaia. PG. Sant Joan121. Barcelona

-Madrid: 22. Mai, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Space Runde. Rund 50 Segovia Madrid

-San Sebastián: 9. bis 11. September. In Pranamasyoga. San Sebastian

Preis ein eintägiges Seminar: €90

Kontakt: Dana Ginevro. T: + 34 677031637 / yogabydana@outlook.com

Gesellig, teilen!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS damit Sie nichts verpassen

Weitere Artikel zu ,
Von • 4. April 2016 • Abschnitt: Gesundheit