Vegetarische Rezepte (24 Registerkarte / Getreide)

Die Polenta muss eine Energiegroßmacht und seinen hohen Gehalt an natürlichen Vitaminen ein diätetisches Lebensmittel nahrhaft und interessant machen.

Polenta

Polenta mit Kräutern und Mais

Polenta ist eine Spezialität von Norditalien. In diesem Rezept die Mais verbessert den Geschmack von Polenta und Rosmarin fügt ein besonderes funkeln. Für 4-6 Personen.

Zutaten:

1 Ähre

175 g polenta

750 ml Wasser

1 Teelöffel Salz

2 Teelöffel gehackter fein frischen Rosmarin

2 Esslöffel Olivenöl

Tomaten-sauce

Zubereitung:

  1. Die Ähre in Wasser kochen Koch 8-10 Minuten, bis es zart ist. Reiben Sie mit einem scharfen Messer die Bohnen und reservieren.
  2. Vermischen Sie die Polenta mit 250 ml Wasser zu einer Paste. In die übrigen großen Boden Pfanne gießen Wasser, salzen und zum Kochen bringen. Gießen Sie die Polenta Nudeln und rühren Sie ständig bis alles gut vermischt. Der Rosmarin hinzufügen.
  3. Verringern Sie die Hitze und rühren Sie weiter für 10-15 Minuten, bis die Polenta aus der Wand der Wanne ist. Fügen Sie die gekochten Maiskörner.
  4. Die Polenta in eine Schüssel und mit einem Spatel Oberflächenersatz gießen und abkühlen lassen. Dann schneiden in Scheiben schneiden und anbraten in ein wenig Olivenöl, bis es knusprig ist. Sie sollten auch mit Öl bestreichen und im Backofen oder auf dem Grill zu kochen. Werden Sie mit Tomatensauce.

Gebratener Reis mit zarten Bohnen

Dieses beliebte chinesische Speise ist eine ganze Mahlzeit, schnell und einfach zu machen. Für 4-6 Personen

Zutaten:

3 EL Öl

2 Teelöffel geriebene oder gehackter frischen Ingwer

1 rote Paprika, entkernt gehackt

175 g zarte Bohnen

200 g geriebenen Kohl

200 g in Scheiben Wasserkastanien

200 g in Scheiben geschnittenen Bambus brtes

100 g Mais

100 g Erbsen in Streifen 2,5 cm Hülsen

250 g fester Tofu in Würfel oder chipping

350 g gekochten Reis

Tamari-Soße

Zubereitung:

  1. Erhitzen Sie das Öl in einem Wok oder dicken unteren Topf und Braten Sie den Ingwer bei starker Hitze unter ständigem Rühren 1 Minute an. Fügen Sie den Pfeffer und Rühren eine weitere 2 Minuten braten.
  2. Fügen Sie das andere Gemüse und Tofu und lassen Sie weitere zwei Minuten kochen. Den gekochten Reis dazugeben und gut verrühren. Entfernen Sie das Feuer und abschmecken Sie Tamari-Sauce. Sofort servieren.

Gesellig, teilen!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS damit Sie nichts verpassen

Weitere Artikel zu
Von • 26. November 2013 • Abschnitt: Ernährung