Sivananda gibt Konzerte in seinem 40 Geburtstag

In 40 Jahren vergangen einige 850.000 und 900.000 Menschen vom Centro Sivananda de Madrid, berechnet die Verantwortlichen. Eine "große Familie", in denen haben zahlreiche Lehrer des Yoga, die 32.000, die gibt es in der Welt begonnen. Wir plauderten mit Swami Atmaramananda, Direktor des Zentrums, und Gopala, Professor und seine Vertreter bekannter.

Swami Atmaramananda und Gopala

Sie fühlen sich einige Veranstaltern des Yoga in Spanien?
Viele Menschen nahmen an dieser Arbeit bringen, Yoga und Meditation zu allen Bereichen von Spanien. Aber es ist auch wahr, dass vor 40 Jahren gab es mehr klassische Schulen mit Schüler-Linie. Viele Lehrer, die ihre Projekte der Übertragung des Yoga zu schaffen, wurden in ein erstes Mal im Sivananda entsteht. Dies kann gesehen werden wenn man zu einem Kongress von Yoga, weil Sie daran, dass erinnern. Viele von diesen Lehrern, die haben jetzt ihren eigenen Zentren werden am Festival teilnehmen, weil sie Teil der Sivananda Familie fühlen.

Einige Meilenstein, ein Remember hervorheben?
Das Vorhandensein von Swami Vishnudevananda in Spanien... Ich glaube, er mochte viel Kultur Spanisch, ähnlich wie der Weg des Lebens in Indien für ihre Gastfreundschaft und leicht Kontakt mit den Menschen... Spanien war das erste Land in Europa in dem Swami Vishnudevananda Form Lehrern, ein ganz besonderes Ereignis begann.

Bis dann, Normal war es, die Ausbildung von Lehrern in der Zentrale der Sivananda in Kanada Organisation und später an anderer Stelle in den Vereinigten Staaten. Aber die erste Formation, die der Lehrer des Yoga in Europa gemacht wird in Spanien hergestellt. Und von dort in andere Länder diese Tätigkeit, die wie die Flagge dieser Organisation. Obwohl mehr als Ausbildung der Lehrer ist es, die Erfahrungen des Yoga für Menschen integrieren wollen einige Übung Lehrer und andere haben einfach die Tiefe Erfahrung des Ashrams.

Zum erste Mal, die Swami Vishnudevananda nach Madrid und fast alle nachfolgenden kam Aufsehen viel. Fernsehen kam, verließ er die Presse... weil es ein einzigartiges Phänomen, der erste indische Meister waren, die nach Spanien kam. Es kam sogar in den Knoten!

Waren Sie sehr jung, nicht, Gopala? Wie Sie mehr Aufmerksamkeit von Swami Vishnudevananda genannt??
Sie erfüllt im Jahr 74, fast ein Kind, und die Mitte hatte nur ein Jahr geöffnet. Ich erinnere mich an ihn sein Lächeln, das kraftvoll und mitreißend war; nicht fesselnd, keine Betrüger, aber voller Aufrichtigkeit. Was ich eine sehr tiefe Weise erinnern. Durch Swami Vishnudevananda traf ich Swami Sivananda Lächeln, weil ich erkannte, dass es als eine Übertragung des Wissens durch das Lächeln.

Heute am Tag die Nachricht von Swami Sivananda und Swami Vishnudevananda noch in Kraft? Welcher Teil dieses Tees ist mehr gültig in diesen unruhigen Zeiten?
S. Atmadevananda: In diesen Zeiten, wo alles ein wenig rückständig ist, zeigt die Stärke des klassischen Yoga. Vor allem wahrgenommen auf der Ebene der Philosophie des Lebens, in dem Sinne, das alles verändert, dass das Universum ein Prozess der ständigen Veränderung ist und sollten dies berücksichtigen und loslassen lernen. Die materielle Welt geben nicht Sicherheit; Nun fühlt sich besser, weil das Geld schnell geht. Es ist die Wiederentdeckung einer Wahrheit, die schon immer existiert hat. Diese Nachricht ist nun sehr wertvoll; Es ist eine lernen mit dem Leben, nicht widerstehen, fließen seien Sie nicht Angst, zu ändern, aber Leben in Harmonie mit dieser Veränderung.

Gopala: Gestern ich hatte die Gelegenheit, um Joe Dispenza auf einer Konferenz hören und dankte ihm, weil aus Sicht der Biochemie der Plastizität der Gehirnzellen Ihnen wissen geben, was große Lehrern der Vedanta vor 5.000 Jahren gesagt. Ich sagte ihm, dass seine Konferenz pure Yoga war. Er umarmte mich und sagte mir, dass es alles in Ordnung war. Die Botschaft ist ist jetzt von Neurowissenschaften und Quantenphysik ratifiziert, je nachdem, wie Sie, dass du gehst denken, Rahmenbedingungen zu schaffen, die herum vorhanden ist. Halten Sie in vielen materiellen Krisensituationen diesen Gedanken rein, edel, konsequent (das ist, was wir versuchen, gemeinsam mit den Schülern des Yoga) mehr denn je gilt.

Wie motivieren Sie Menschen kommen am 8. Juni, die große Party zum 40. Jahrestag des Sivananda Center, was die Vorspeisen werden würde?
Es ist eine Zeremonie, die orientalischen Stil: viele kleine Veranstaltungen über mehrere Tage, die westlichen Realisierung hinzufügen. Wir haben eine ganze Woche Vorträge, Kurse und Konzerte jeden Abend. Geburtstagsgeschenk, das wir die gesamte Gemeinschaft der Praktiker des Yoga von Madrid machen wollen ist, dass alle Konzerte von Tag 7 bis Tag 13 frei ist.

Der große Tag, 8, besteht aus drei Teilen. Erstens, eine große Klasse von Yoga für 250 bis 300 Personen am Colegio Calasancio. Zwei, ein Gremium von Konferenzen: über Yoga und Ernährung mit Ana Moreno; Teofilo Calvo spricht über das Verhältnis der Yoga mit der Wissenschaft; und der Einfluss von Yoga in der Person und der Gesellschaft mit Carlos Fiel. All dies ist durch eine schöne Choreographie gewürzt, die Swami Atmaramananda präsentieren wird. Schließt das Gesetz Swami Durgananda, der Vertreter der Sivananda in Europa.

Wir zählen mit der Anwesenheit der indischen Botschafter in Spanien, und dies ist kein rein dekoratives Element, natürlich, aber das entspricht durch die Behandlung, die im Allgemeinen zu respektieren, geschieht in Spanien von Yoga, universal, geboren in Indien. Darüber hinaus wird noch am selben Tag machen wir die Präsentation des Buches Die Essenz des YogaSwami Sivananda, wurde nicht übersetzt, und ein Tribut des Sivananda Center, das unser Meister wird. Und auch das kleine Buch der Gedanken von Swami Vishnudevananda Also dachte Swami Sivananda.

Lesen Sie das vollständige Programm: Die große Feier der Sivananda Yoga | http://www.sivananda.es/festival.htm

Gesellig, teilen!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS damit Sie nichts verpassen

Weitere Artikel zu , ,
Von • 3. Juni 2013 • Abschnitt: Veranstaltungen