Meine Lieblings Asana: Kurmasa, Position der Schildkröte

"Diese Asana treffe ich mit den Tiefen meines Seins, macht mich sehr präsent." Ich halte es für meine Zuflucht". Professor Sara Sánchez, sagt Schule des Yoga Bastillas.

Schildkröte

Die Schildkröte mit seiner Schale unten symbolisiert die Erde und bringt uns in Kontakt, sie von dort die Ruhe und Festigkeit, die uns bietet. Die obere Schale symbolisiert den Himmel und seinen Körper, die Atmosphäre. Welche schöne Balance.

Diese Asana massiert die Muskeln des Bauches, Knie, Hüften, Oberschenkel und Leiste Flexibilität verleiht. Es löst Verspannungen im Lendenbereich, Schultern und Nacken.

  1. Auf dem Boden mit geradem Rücken sitzen.
  2. Langsam, legt es die Fußsohlen herausfallen Knie und Leistengegend Muskeln geöffnet werden.
  3. Sehen Sie, vorbei an den Armen unterhalb der Wade.
  4. Nehmen Sie Luft und zum Release Kippen des Stammes in Richtung nach vorne runden Rücken. Können das Kinn auf die Brust fallen. Hände und Unterarme ruhen auf dem Boden.

Während Sie mit der Asana reichen von zehn Atemzüge bis zu ein paar Minuten kann sein können.

Fühle mich mit jedem Atemzug wie den Rücken dehnen den Hals entspannen und genießen Sie die Ruhe.

Sara Sanchez, Bastillas Yoga-Lehrerin.

Gesellig, teilen!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS damit Sie nichts verpassen

Weitere Artikel zu , , ,
Von • 10. April 2013 • Abschnitt: Asanas