Physikalische Grundlagen des Yoga: Biomechanik

Einer der Sätze, die mehr wiederholen Sie Studenten neue (vorstellen, wie die meisten Beruf) ist: "die Anweisungen körperliche, dass ich Sie Count was mehr los, hier zu hören ist." Aber die wichtige Sache ist, in dieser Reihenfolge: 1 º, atmen, Sie auf Ihren Körper hören; 2°, die auf den Körper hören; und 3., um Ihren Körper zu hören, während Sie atmen... und Spaß machen... (Besser gesagt, dass 1°) "." Schreibt Robert Rodríguez Nogueira.

Zurück

Vor Jahren, die war es viel verwendet das Wort, verhandeln"". Die Übungen sind eine Verhandlung zwischen was der Professor vorgeschlagen biomechanisch und was die Studentenschaft an diesem Tag mit Stabilität und Komfort erreicht. In einer unvergesslichen Klasse fand ich, ein Student wunderbar liegend, mit einem strahlenden Lächeln in ein Savasana (Haltung der Entspannung Ende) des Buches während all die anderen ist, mit martialischen Euphorie, alle Grüße an die Sonne, die regulatorischen und eine spezielle Krieger zwischen Brust und Rücken trugen. Wie sehen, Marylin unter der Sonne (Gläser Herz, Lächeln, Crimson, trinken mit Regenschirm) am Strand des Soldaten Ryan.

-Was machst du, Esther? -Fragte ich überrascht, weil sie wusste, dass ihr unzufrieden zu Cannabis.

-Ich bin zu Verhandlungen - sagte er erhöht das Lächeln.

… Momente machen also das schönste Handwerk der Welt. Die beste Ausrichtung in einem Krieger, die ich in meinem Leben gesehen habe.

… Ich sollte schreiben über Biomechanik, und kommt es zu meinem Kopf der neue Schüler, gebildete, angewandte, ruhig, analytische, die jeweils im ersten Monat mit mehr Grund als ein Heiliger explodiert.

- Und dies entspannt? -In der 15. Gruß an die Sonne oder Trikonasana ("nach außen gedreht Oberschenkelknochen, fügt seinen Kopf in die Fossa des Acetabulums, Presse das Steißbein nach vorn heben das Becken Stock... Iliones in der gleichen vertikalen Ebene, Rippen setzen").

-Klare!... - Wenn Sie erreichen diesen Punkt halten eine dramatische Pause... Dann gilt es den alten Witz (ich bin sicher, das ist weit verbreitet in der Gilde, sogar von einem Lehrer Bilbao hat es erfunden).

-Freund hören: Gorka, Patxi sagt: "und ich, Patxi, die sagen Sie sind..., dass bei Cascas es selbst". Und Patxi reagiert ein wenig erstaunt: "gehen, Gorka, welche Fragen!..." "Nun ja, ja, wie alle Menschen". Und Gorka: "und keine Methode oder System für verwenden?". Und Patxi, senken ihre Stimme: "einen Amboss und Hammer". Und Patxi: "und?". Und Gorka, glücklich: "Wenn fehlgeschlagen!".

Ist mehr Wert, die Aufrichtigkeit, die technischen

Entdeckte ich, nach strengen und nachhaltige Analyse, dass dieser Witz-Sutra-Koan mehr als alle die Ausrichtung der Welt entspannt (und auch, dass alle Ihnen Grüße an die Sonne, den Mond, die Sternbilder...). Es scheint, dass zum entspannen, wir müssen lernen, eine anspruchsvolle Kunst und in der Tat ist nicht so. Nur gibt es, dass Vermietet werden. Es ist nur, dass Fail. Und wenn etwas weiß, dass jemand, der im Yoga gestartet wird verlassen ist. Er machte, die es bereits gibt, es zeigt. Hat alles, was bekannt durch etwas hinterlassen, die nicht der Fall ist. Und als Anfänger, er ist ein Experte im Scheitern. Wird, die zum Scheitern verurteilt und zum entspannen. Ale Gorka...!

Eine andere Sache ist, dass der Lehrer versteht, wie zeigen es. Das ist die Kunstlehrer, und hier ist mehr Wert, die Aufrichtigkeit, die technischen. Aufrichtigkeit ist Entspannung zu stoppen, was zu tun ist zu viel, als ob es waren wesentlich, und dies in einen neuen Schüler, mit freundlichen Grüßen, Ausrichtung beinhaltet. Nicht in ein Alter Student, dass er ist Experte für Ausrichtung und dafür, dass bereits es ist nicht etwas, das zu viel, aber was hält das gesamte Gebäude.

Um ihnen Studenten neue Les erklärte, dass Stress es, dass die Nutzung der Phantasie gibt, und um sich zu entspannen ist, sie gleichen. Macht nicht fehlen, die es zu erklären, sie bereits Sie wissen. Ich habe Dinge gesehen, die ein Buch der yogischen Anatomie nicht glauben würde. Rekruten in Trikonasana zu halben Straße zwischen der Subluxation der Patella und Hüfte, die Schiefhals und Würgen lächelnd als Babys gesehen haben! Ich gesehen Neulinge Gruß an die Sonne zu riskieren bizarre ihre Lenden ihre Puppen, sogar angreifen seine Nase in den gleichen Sprung zurück, mit einer Geste der Bestimmung, dass Patanjali hätten Sie konzentriert da "mir" in Facebook gefällt.

Und diese Momente der reinen Terror (die Lehrer Leben in Zeitlupe in Plan "Nnnnnnuuuuuuooooooooo" vom anderen Ende des Raumes) haben mich gelehrt, eine Sache: Wenn Sie seinen Fall überlassen, ein neuer Schüler ist in der Lage, ohne Ausrichtung glücklich zu sein. Nur durch "Yoga". Nur mit Erlaubnis arbeitet eine Zeit für sich selbst und Vertrauen darauf, dass was gelehrt wird. Nur indem Sie es wagen zu gehen, Kleid kurz und aufhören, was betont werden musste. Nur durch nicht perfekt sein und Anerkennung, die Hilfe benötigen. Nur durch die Vorstellung, dass "Yoga" ist, was Sie brauchen. Wer ist der Lehrer das Glück der biomechanische Konzepte?

Dann, Warum ist die Ausrichtung so wichtig?

Denn um des Yoga ein System mit denen Sie das Leben dort gewinnen können, dass die Loyalität der Kundschaft und die Ausrichtung Haltungs ist sehr schwierig von Learn (viele feste Monate oder Jahre Kunden fein unzufrieden)...

Scherz beiseite, eine absolute Ausrichtung ist nicht notwendig, die Vorteile von Yoga zu erleben, aber erlernen die Kunst der Biomechanik aus der Praxis des Yoga bietet eine neue Dimension der Existenz, nicht einfach nur Entspannung... Und irgendwann ein Student nicht mehr neu sein und muss noch weiter gehen.

Der Lehrer würde einen Clown?

Eine Haltung des Yoga ohne eine genaue Basis Biomechanik werden wirksam in Streckung lokalisiert, nicht im Zusammenhang mit dem Rest des Körpers. Sehr effektiv, wahrscheinlich für einen Anfänger. Dieser Zustand kann sehr befriedigend und entspannend, aber ohne Professor gehen, die an die Schüler zu einer Wahrnehmung mehr tief von ihrem Erlebnis, ohne Führung verfeinern Sie Aufmerksamkeit Biomechanik, Es Haltung nicht Pässe, die: eine Strecke liegt und keinen Tanz zwischen Aktion, Reaktion, der Druck und die Strecke, den Schub und die Freigabe, den Punkt und die Erweiterung Spirale)hat tha(, im Gegenteil, die Hatha-Yoga oder Yoga körperliche zugrunde liegen). Nicht dort Integrität. Die Haltung nicht pan aus allen möglichen Heilung und Flipante (Dadurch wird viel mehr als der Maria).

Die richtige Ausrichtung vervielfacht die Möglichkeiten des Spiels und eine Hingabe durch die Intelligenz des Körpers zu wecken, genauer und unmittelbarer als alle Worte, die versuchen, es zu qualifizieren. Es öffnet uns eine Art intime Perfektion zu erkennen, das war schon immer da, aber, die mit einem positiven Anstrengungen verdient werden muss. "Der Tempel ist der Körper", das heißt ein Junge indische mit Augenbrauen sehr behaart, gibt es zu hören.

Ich glaube, dass es nicht die Werkzeuge des Yoga, Asana, Vinyasa oder Pranayama, Studienanfänger überwältigen muss. Ich denke du musst die Schüler zu entgiften, zu verlieben beginnt, mehr als sie erklären, dass Ursache (z. B. Reinigung des Autos und dann nicht wollen Kinder klettern weil sie IT beflecken... und bringen sie die Cole laufen an der Seite als Leibwache des Präsidenten). Ich denke, dass Lehrer muss manchmal die letzten zehn Minuten zu sehen, wenn wir ein vier-Jahr-alte junge verstehen würde und wenn Rauch auf das Kind durch die Ohren zurückspulen, ich glaube sollten, wir die folgenden zehn dazu Possen zu widmen und gekitzelt bis sie Kiefer weh tat.

Ein Lehrer des Yoga sollte ein Clown sein?... Absolut.

Und es einfach, dass ich ist mit dieser strengen Serie technische Artikel über physikalische Konzepte Esencialisimos, folgen Sie für der nächsten Fragen Hilfe mein Sekretariat Gertrudis Soldevilla, Tochter der Gouvernante, Briten und Sergeant des betreffenden, die vorbildliche Disziplin in meinen Worten zu verhängen, wird gesehen.

Wer ist

Roberto Rodríguez Nogueira lehrt Yoga, Blogger und Autor.

http://yogavalladolid.neositios.com/

Gesellig, teilen!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS damit Sie nichts verpassen

Weitere Artikel zu , ,
Von • 7. Februar 2013 • Abschnitt: Piraten-Yoga